Familie Albert
Wirtshaus Nattererboden

6161 Natters / Innsbruck
Tel. +43 / 512 / 54 62 00
e-mail

Nattererboden in Innsbruck in Tirol

Prospekt
Bewertungen
eigene Videos
Fotos
Presse
englisch
Logo Tirol
täglich geöffnet
durchgehend Küche
RÄUMLICHKEITEN
Tischreservierung
AKTUELLES

Tiere abzugeben
Veranstaltungen
Wetterbericht

Suchen & buchen
Sie ONLINE ein Zimmer/Apartment!
Reisegruppe - BUS
Lage und Umgebung
Geschichte des Hauses

 

Logo Innsbruck



 

Google+ 

Hasen
Meerschweinchen

Hasen: Belgischer Riese

Ich bin „Rudi der Rammler" – ein Belgischer Riese. Der schneeweiße Hase in der Mitte am Bild bin ich. Das war letztes Jahr. - Jetzt bin ich hier der Zuchthase! Mal darf ich bei einer Häsin sein, ein andermal im Schafgehege, und oft auch frei, dann bin ich am liebsten bei den Kindern am Spielplatz und lass mich streicheln.
In unserem großen Freigehege sind folgende Hasenrassen zu finden:
Der Belgische Riese, er ist die größte Hasenrasse. Die Kopf-Rumpf-Länge beträgt 75 cm, die Schwanzlänge 12 cm, die Ohrlänge 20 cm und das Gewicht 7 kg.
Der deutsche Riesenschecke ist auch groß, hat einen durchgehenden schwarzen oder braunen Strich über den Rücken, seitlich Flecken, eingerahmte Augen und dunkle Ohren.
Das Markenzeichen des Widder-Hasen sind die hängenden Ohren. Sie werden 5 kg schwer und es gibt sie einfärbig oder gefleckt.
Unsere Zwergkaninchen schauen alle verschieden aus. Die Kopf-Rumpf-Länge beträgt nur 25 cm, sie haben kurze Ohren und ein Gewicht von 1-2 kg
Hasen/Kaninchen sind Pflanzenfresser, können bei guter Haltung in Freigehegen bis zu 10 Jahre alt werden und haben ein dickes weiches Fell. Der Schwanz „Blume“ ist dicht behaart und buschig, die Ohren heißen „Löffeln“ und die „Hasenscharte“ ist eine Y-förmige, unbehaarte Furche, die sich von der Oberlippe bis um die Nase zieht.
Die 5-10 Jungen kommen nackt und blind zur Welt, werden in ein weiches Haarbett gelegt und gesäugt. Hasen sind sehr fruchtbar und die Tragzeit beträgt ca. 31 Tage.

Meerschweinchen

Wir sind „Mary & Struppi" mit unseren Jungen – eine Meerschweinchenfamilie. Eigentlich sollte ich, Mary, keine Jungen bekommen, aber nachdem jemand bei uns sein Meerschweinchen entsorgt hat, hat´s bei Struppi und mir gefunkt. 2 Monate später waren meine 3 Babies da. Sie kommen fix und fertig zur Welt und können auch gleich fressen. Natürlich werden sie auch von mir gesäugt!
Meerschweinchen kommen ursprünglich aus Mittel- und Südamerika. Dort wurden sie schon vor langer Zeit von den Indios domestiziert. Sie dienten ihnen als Haustiere, als Fleischlieferanten und auch als Opfertiere.
Nach Europa wurden die Tiere erstmals im 16. Jahrhundert von den Spaniern 'eingeschifft'. In größeren Mengen brachten im folgenden Jahrhundert Holländer jene Tiere mit, die wahrscheinlich die Vorgänger unserer heutigen Schweinchen sind. Denn von Holland aus wurden sie langsam nach ganz Europa verkauft, wo sie unterdessen, überall beliebt, gehalten und gezüchtet werden.
Die Länge beträgt ca. 20 cm, das Gewicht ca. 1 kg und das Höchstalter 6-8 Jahre.

zurück zu allen Tieren


Kontaktadresse:
Wirtshaus und Restaurant Nattererboden
Zimmer mit Frühstück / Ferienwohnung für Sommerurlaub und Winterurlaub
Natterer Boden 1
A-6161 Natters / Innsbruck in Tirol
Tel. +43 / 512 / 54 62 00
Fax +43 / 512 / 54 62 00-4
e-mail: wirtshaus@nattererboden.at
www.nattererboden.at